Pasta mit Orangen-Ricotta-Parmesan-Creme und krossen Salbeiblättern

5 Gedanken zu “Pasta mit Orangen-Ricotta-Parmesan-Creme und krossen Salbeiblättern”

    1. Ich hoffe und glaube, es ist weiterhin möglich und unverzichtbar! Ich weiß nur nicht, wie dem geiferschäumenden Gigantomanen beizukommen sein könnte. Aber ich freu mich sehr über Deine Worte. Und hoffe sehr, es wird Dir schmecken, wenn! Danke für den Besuch 🙂

      Gefällt mir

  1. Hallo, Vielen Dank für das leckere Rezept.Ich habe noch knusprig frittierte Garnelen dazu gemacht und Tomatensalat, mein Mann als Pastafreak meinte, das sei lecker aber unnötig gewesen. Auch der Tipp mit dem Kinderbuch war ein Erfolg für unsere Enkelkinder. Liebe Grüße an Maxi (meine Altersgenossin )und Ingo, Christiane und Friedrich

    Von meinem iPad gesendet

    >

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Christiane, wie schön! Freut mich sehr, dass es Euch anscheinend geschmeckt hat. Wobei ich nicht ganz verstanden habe, ob die Garnelen, der Tomatensalat oder das Grundrezept lecker, aber unnötig waren. 🙂

      Dass der Kinderbuchtipp ein Erfolg für die Enkel war: Umso schöner. Ich liebe das Buch wirklich sehr. Und ich freue mich, dass Ihr hier offenbar mit Freude mitlest. Danke dafür.

      Ganz liebe Grüße auch mit Dank zurück von meinen Eltern! 🙂

      Herzliche Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s