Ein frohes neues Jahr Euch! Mit raffiniert-knusprigen Neujahrskuchen

7 Gedanken zu “Ein frohes neues Jahr Euch! Mit raffiniert-knusprigen Neujahrskuchen”

    1. „Beim Tod des Modest Mouse Drummers musste ich auch gleich an Dich denken.“ Den Satz hab ich vor wenigen Tagen fast wortgleich einer alten Studienfreundin geschrieben, die zunächst eher verstört bis empört auf meine Assoziation reagierte (womöglich, weil es sich auch so anhören könnte, als sei sie für Tode verantwortlich). 😀

      Like

  1. moin Ole,
    herrlich, deine Knusperwaffeln. Ich kenne aus meiner Heimat ( dem Bergischen Land) ähnliche Waffeln, allerdings statt deiner Gewürze mit eine dicken Prise Zimt. Es sind also mehr Zimtwaffeln und sie heißen Eiserwaffeln. Ich hab schon ewig keine mehr gebacken, ich glaub ich sollte sie mal wieder backen….
    happy New Year, liebe Grüße

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz lieben Gruß, Dir! Eiserwaffeln sind auch prima, die kenn ich ausm Münsterland. Zimt ist in „unserer“ Variante ja ebenfalls. Die Mischung mit Anis und Kardamom macht sie für mich aber noch reizvoller.

      Ein zauberschönes neues Jahr Dir – mit ganz viel Freude, kulinarischer Begeisterung, positiven Überraschungen und alledem!

      Like

  2. Wie immer genussvoll die Bilder. Mindestens so genussvoll sind die Waffeln. Die Farben. Und jetzt zieh ich mir die Musik dazu noch rein. Also ich hör sie genussvoll beim Spülen. What a mess, diese Kocherei immer so hinterlässt 🤔
    Liebe Grüße and a happy new year…!

    Gefällt 1 Person

    1. Ganz lieben Dank Dir! Du tust was für meine Gesichtsdurchblutung! Und Ich hoff, die Musik hat Dir gefallen. Und die Waffeln liebe ich heiß und innig (und knusprig). 🙂

      Ganz ganz frohes neues Jahr auch Dir!

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s